Niströhren in verschiedenen Durchmessern (4, 6 oder 8 mm) für Wildbienen

3,90 

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Die Niströhren aus umweltfreundlichem Hartpapier sind robuste und von Wildbienen gerne angenommene Nistplätze. Inhalt: 20 Niströhren pro Gebinde, entweder mit 4, 6 oder 8 mm Innendurchmesser.

Lieferzeit: 5 Werktage

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 11330 Kategorie:

Beschreibung

Schaffen Sie ein Zuhause für die wichtigen Bestäuber:

Die Niströhren genannt, sollten beim Einbau (Dose, Nistbox, Holzkästchen etc.) hinten dicht gegen eine glatte Oberfläche anliegen. Finden die Niströhrchen keinen glatten Abschluss, empfiehlt es sich, die Röhrchen hinten zu verschließen. Man drückt die Röhrchen dazu am einfachsten etwa einen Zentimeter tief in Gips oder Wachs, um so einen guten Abschluss der Niströhren zu erreichen.

Abmessungen der Niströhren:

Länge: 14 cm
Innendurchmesser: 4, 6 oder 8 mm
Außendurchmesser: 6, 8 oder 10 mm

Die Niströhren sind u.a. besonders beliebt bei folgenden Wildbienenarten:

Niströhren mit 4 mm Innendurchmesser für kleinere Wildbienenarten wie z.B. Löcherbienen, Maskenbienen oder bei kleinen Grabwespen

Niströhren mit 6 mm Innendurchmesser für Blattschneiderbienen oder große Lehmwespen

Niströhren mit 8 mm Innendurchmesser für Gehörnte Mauerbienen (Flugzeit ab Mitte März) oder Rote Mauerbienen (Flugzeit ab Mitte April), beide wichtige Bestäuber im Obstgarten

20 Niströhren pro Gebinde, entweder mit 4, 6 oder 8 mm Innendurchmesser

Vor allem Spechte plündern gerne Wildbienennisthilfen. Schützen lassen sich die Nisthilfen durch ein Netz oder Maschendraht, welches in einem Abstand von ca. 15-20 Zentimetern vor der Nisthilfe gespannt wird. Die Maschenweite sollte ungefähr 30 mm betragen.

Zusätzliche Information

Durchmesser Niströhre

4mm, 6mm, 8mm