0,00 €
0 Artikel im Warenkorb

Bienenkiste - Ein Zuhause für Honigbienen

  • Bienenkiste - Ein Zuhause für Honigbienen
  • Spannverschlüsse der Bienenkiste
  • Lieferumfang Bienenkiste
  • Wabenleisten Bienenkiste

Bienenkiste

Mit dieser Bienenkiste können Sie ihr eigenes Bienenvolk halten und Honig produzieren.

Artikelnummer: 11080
Lieferbar, 3-4 Werktage nach Zahlungseingang
229,00 €*
In den Warenkorb
ODER
Produkt empfehlen

Artikelbeschreibung

Bienenkiste für Honigbienen

  • Material: massives Fichtenholz mit FSC-Siegel
  • Außenmaße: 49 cm Breite; 26,4 cm Höhe; 118 cm Länge
  • Dachüberstand: 13 cm, Anflugbrett Überstand: 5 cm
  • Innenmaße: 43,5 cm Breite, 21,0 cm Höhe, 100 cm Länge
  • Fertig montiert inkl. Trägerleisten und Wachswänden für den Start
  • 12 Mittelwände für die Honigproduktion im zweiten Jahr sind im Lieferumfang enthalten


Die Bienenkiste ist eine flache Kiste aus massivem FSC-zertifizierten Fichtenholz und hat an der Stirnseite einen Spalt als Flugloch für die Bienen. Der Boden und die Rückwand sind mit Spannverschlüssen befestigt und abnehmbar - Alle anderen Teile sind fest miteinander verbunden.

Im Brutbereich der Bienenkiste bauen die Bienen Naturwaben an Trägerleisten. Das sind zwölf Holzleisten, an denen Wachsstreifen befestigt sind. Sie dienen als sogenannte Bauvorgabe und sorgen dafür, dass die Naturwaben später im Bedarfsfall einfach entnommen werden können. Bis zu 20 Kilogramm Honig können Sie in einer Saison gewinnen. Warten Sie aber solange, bis in den Honigwaben keine Brut mehr vorhanden ist.

Am Anfang wird der Brutbereich durch ein Holzbrett („Trennschied“) auf etwa zwei Drittel des Innenraums begrenzt. Später, wenn die Bienen den Brutraum mit Waben ausgebaut haben und alles blüht („Trachtzeit“), wird das Trennschied entfernt. In den Honigraum hängen Trägerleisten mit vorgeprägten Wachsplatten („Mittelwände“). Dort lagern die Bienen ihre Honigüberschüsse ab, die von Ihnen später entnommen werden können.

Die Bienenkiste gibt es wie alle Produkte der Wildtierland-Edition mit dem typisch schwedenroten Dach. Unsere Wildtierland-Produkte aus Holz wie auch die Bienenkiste werden exklusiv in Werkstätten für Menschen mit Behinderung in Deutschland hergestellt. Wir sind überzeugt davon, auf diesem Weg einen Beitrag für die Rechte von Menschen mit Behinderung und zu ihrer Integration zu leisten.


Sofern die Bienenkiste so aufgestellt ist, dass die Bienen niemanden belästigen, kann Ihnen das niemand verbieten. Auch in der Stadt können Sie Ihr eigenes Bienenvolk halten und Honig herstellen: Untersuchungen zeigen nämlich, dass Stadthonig in der Qualität einem Landhonig in nichts nachsteht.

Woher bekomme ich mein Bienenvolk?

Der ideale Zeitpunkt für den Erwerb eines Naturschwarmes ist Mai bis Juni. Ein Bienenvolk erhalten Sie bei einem Imker in Ihrer Region oder im Internet unter http://www.SchwarmBoerse.de

Literatur 

Als Literatur mit vielen ausführlichen Informationen und Anleitungen zum Betrieb einer Bienenkiste empfehlen wir Erhard Maria Kleins Die Bienenkiste.
Weitere Informationen rund um die Bienenhaltung in der Bienenkiste finden Sie unter: http://www.bienenkiste.de/

Was unterscheidet Honigbienen von Wildbienen?

Wenn Sie sich über Wildbienen und unser Engagement für die bedrohten Insekten informieren wollen, finden Sie hier weitere Informationen!